Schlagwort-Archive: lvdi

TV-Tipp: „Vater auf der Flucht“

Heute, Montag 11.06.2007, 20:15 mit Oliver Korittke und Eva Hassmann:

Mit der kleinen Tischlerei, die der frisch geschiedene Alex betreibt, steht es nicht zum Besten. Alex ist fleißig, aber viele Kunden zahlen spät. Zu den Ansprüchen seiner Ex-Frau Petra addieren sich Unterhaltszahlungen für Tochter Lisann, die bei Petra und ihrem neuen Lebensgefährten Maximilian lebt. Auch für Lisann ist die Trennung ihrer Eltern nicht einfach.

[ weiter beim ZDF ]

Warum dieser Tipp? Weil Paul beim Dreh auf Mallorca mit von der Partie war … Darum!

Live von der anderen Insel

Nachdem unser aller Paul bereits Live von der (einen) Insel berichtet, haben wir nun auch einen Livereporter auf der anderen Insel, sprich Irland.

Ab sofort kann man also unter Live von der anderen Insel erfahren, wie es dem Alex in Irland ergeht, was er erlebt und was er alles anstellt. Ich bin mir allerdings sicher, dass man ihn für Details trotzdem anrufen oder anmailen muss … 😉

Hoffentlich schreibt er bisserl öfter, als unser lieber Paul, der zwar gut und lange schreibt, aber zu meinem Leidwesen nicht recht häufig …

Podcast live von der Insel

Gestern war es endlich soweit. Der Huber Flo, den wir hier ausschließlich als Paul kennen (Wer hat denn den Namen Flo überhaupt hervorgebracht?), hat nach eingehenden Recherchen seiner Audiounterlagen seinen ersten Audio-Podcast veröffentlicht.

Zum Thema hat er die Leiden des Toni bzw. -meisters beim Film. Man beachte den schönen bayerischen Dialekt (versteht man den eigentlich auf der Insel?) und den Kommentar zum Schluß.

Bei Letzterem hab ich doch glatt ein Bild von seinem Geburtstag samt Regiestuhl und -cap im Kopf.

Ich bin gespannt, was sonst noch kommt. Wann der erste Video-Podcast kommt. Oder ob überhaupt noch was kommt.

Zum Thema „Huber Flo vs. Huber Paul“ habe ich gerade Google befragt. Hier ergibt sich eine Trefferzahl von 153.000 vs 2.640.000. Somit wäre geklärt: Der Huber heißt Paul! Die Zahlen sprechen klare Worte. Habt Ihr das gehört, liebe mfa-Studenten?