Freitagswitz (Musik Edition)

Leider musste der letzte Freitagswitz aufgrund von Krankheit ausfallen, daher werd ich diese Woche gleich mal wieder zwei Witzerl posten. Bei beiden dreht es sich um das Thema Musik.

Ein frisch engagierter Geiger geht mit dem Geigenkasten in der Hand über den Karlsplatz. Er sieht einen Schutzmann und fragt ihn: „Sagen Sie, Herr Inspektor, wie kommt man hier zu den Wiener Philharmonikern?“ Der Polizist schaut ihn an und meint dann väterlich: „Ja, lieber Freund, üben, üben und noch mal üben.“

und

„Hey, toller Benz, Mensch, wie hast du denn DEN finanziert?“ – „Ich habe meine Trompete dem Autohändler in Zahlung gegeben.“ – „Und das hat er akzeptiert?“ – „Ja, er war sogar sehr glücklich mit dem Handel. Das ist übrigens der Typ, der direkt über mir wohnt.“

Bis morgen, wenn es wieder heißt „O’zapft is!“

Wissenswertes zur Wiesn

In wenigen Tagen (also am 19.09.2009) beginnt in München die 176. Wiesn. Und nachdem die Nachfrage nach Bierpreisen und Dirndschleifen (recht oder links) wieder in die Höhe schnellen, dachte ich mir, ich fasse mal alles Wissenwerte aus den letzten Jahren hier zum Thema Wiesn zusammen:

Also gleich nochmal einlesen und dann bis Samstag pünklich um 12:00, wenns wieder heißt „O’zapft is!“

Freitagswitz (Orkan Edition)

Nachdem Reiner letztens meinte ich solle doch nicht immer 2-3 Witze auf einmal raushauen, sondern dafür lieber kontinuierlich jeden Freitag einen neuen Witz bringen, mach ich das natürlich auch! Über Witze-Nachschub würde ich mich natürlich auch sehr freuen.

Nach einem fürchterlichen Orkan treffen sich zwei Bauern. Fragt der eine: „Ist Dein Dach beschädigt worden?“ Sagt der andere: „Weiß ich nicht, ich habe es noch nicht gefunden!“

[ vom Oli ]