Freitagswitz (Finanzkrise – Ein Erklärungsversuch)

Mandy besitzt eine Bar in Kreuzberg. Um den Umsatz zu steigern, beschliesst sie, die Getränke der Stammkundschaft -hauptsächlich alkoholkranke Hartz IV Empfänger- auf den Deckel zu nehmen, ihnen also Kredit zu gewähren.

Das spricht sich in Kreuzberg schnell herum und immer mehr Kundschaft desselben Segments drängt sich in Mandy’s Bar. Da die Kunden sich um die Bezahlung keine Sorgen machen müssen, erhöht Mandy sukzessive die Preise für den Alkohol und erhöht damit massiv ihren Umsatz.

Der junge und dynamische Kundenberater der lokalen Bank bemerkt Mandy’s Erfolg und bietet ihr zur Liquiditätssicherung eine unbegrenzte Kreditlinie an. Um die Deckung macht er sich keinerlei Sorgen, er hat ja die Schulden der Trinker als Deckung.

Zur Refinanzierung transformieren top ausgebildete Investmentbanker die Bierdeckel in verbriefte Schuldverschreibungen mit den Bezeichnungen SUFFBOND®, ALKBOND® und KOTZBOND®. Diese Papiere laufen unter der modernen Bezeichnung SPA Super Prima Anleihen und werden bei einer usbekischen Online Versicherung per Email abgesichert. Daraufhin werden sie von mehreren Rating Agenturen (gegen lebenslanges Freibier in Mandy’s Bar) mit ausgezeichneten Bewertungen versehen. Niemand versteht zwar, was die Abkürzungen dieser Produkte bedeutet oder was genau diese Papiere beinhalten, aber dank steigender Kurse und hoher Renditen werde diese Konstrukte ein Renner für institutionelle Investoren.

Vorstände und Investmentspezialisten der Bank erhalten Boni im dreistelligen Millionenbereich.

Eines Tages, obwohl die Kurse immer noch steigen, stellt ein Risk Manager (der inzwischen wegen seiner negativen Grundeinstellung selbstverständlich entlassen wurde) fest, dass es an der Zeit sei, die ältesten Deckel von Mandy’s Kunden langsam fällig zu stellen.

Überraschenderweise können weder die ersten noch die nächsten Hartz IV Empfänger ihre Schulden, von denen viele inzwischen ein Vielfaches ihres Jahreseinkommens betragen, bezahlen. Solange man auch nachforscht, es kommen so gut wie keine Tilgungen ins Haus. Mandy macht Konkurs. SUFFBOND® und ALKBOND® verlieren 95%, KOTZBOND® hält sich besser und stabilisiert sich bei einem Kurswert von 20%.

Die Lieferanten hatten Mandy extrem lange Zahlungsfristen gewährt und zudem selbst in die Super Prima Anleihen investiert. Der Wein und der Schnapslieferant gehen Konkurs, der Bierlieferant wird dank massiver staatlicher Zuschüsse von einer ausländischen Investorengruppe übernommen. Die Bank wird durch Steuergelder gerettet. Der Bankvorstand verzichtet für das abgelaufene Geschäftsjahr auf den Bonus.

Ähnlichkeiten mit eventuell wahren Gegebenheiten sind zufällig und keineswegs beabsichtigt….

Aber so oder so ähnlich muß es wohl gewesen sein!!!!

Formel 1 Kalender Saison 2009 (Download)

Alle Jahre wieder geht kurz nach der Formel1-Saison schon wieder das Interesse an den Terminen für das kommende Jahr los. Und nachdem der hier angebotetene Kalender für 2008 insgesamt über 7000 mal heruntergeladen wurde (Letzes Jahr wurde er gut 6000 geladen!), hab ich mich wieder dran gesetzt und biete Euch für lau den vorläufigen Formel1-Rennkalender für 2009 zum Download an.

Hinweis: Wenn Ihr diesen Kalender verlinken wollt, dann bitte auf diese Seite verweisen und nicht direkt auf die Excel- oder ICS-Datei.

In Outlook können die Termine wie folgt importiert werden:

  • Datei downloaden
  • Datei -> Importieren/Exportieren
  • „import from another program or file“
  • Microsoft Excel
  • Die Datei f1_2009_planer.xls angeben
  • Kalender wählen, Termine rüberziehen -> weiter -> weiter
  • Fertig stellen

Allgemine Infos zu den Terminen:

  • Es handelt sich aktuell (09.01.2009) um vorläufige Termine. Sobald die Termine fix sind, wird der Kalender natürlich entsprechend angepasst.

Allgemeine Infos zum Rennkalender 2009:

Die Kalendereinträge sind wieder als „Privat“ deklariert und die Zeitspannen ist als „frei“ eingetragen. Eine Erinnerung kommt nicht, kann aber vor dem Importieren in Excel angepasst werden. Zusätzlich werden die Termine in der Kategorie „Formel 1“ abgelegt.

Alle hier veröffentlichten Kalender findet Ihr übrigens immer aktuell im Menüpunkt Kalender.

Freitagswitz (Airline Edition)

Lange Zeit ist hier jetzt nichts passiert. Grund genug das neue Jahr hier zumindest mit einem obligatorischen Freitagswitz zu eröffnen … (der auch mit United hätte enden können)

Man sitting in the bar in departures at a busy airport.

A beautiful woman walks in and sits down at the table next to him.He concludes that because she’s got a uniform on, she’s probably an off-duty flight attendant.He decides to have a go at picking her up by identifying the airline she flies for, thereby, he trusts, impressing her greatly.

He leans across to her and states the Delta Airlines motto: „We love to fly and it shows“The woman looks at him blankly.

He sits back and thinks of another.He leans forward again and this time delivers the Air France motto: „Winning the hearts of the world“Again she just stares at him with a slightly puzzled look on her face.

Undeterred, he tries again, this third time quoting the Malaysian Airlines motto: „Going beyond expectations“

The woman straightens herself up, looks at him sternly and demands:“What the fuck do you want?“

„Ah!“ the man says, sitting back with a knowing smile on his face.“Ryanair“ or „Easyjet“

[ vom LX ]