August-Rätsel

Heute will ich Euch mal ein kleines Rätsel stellen! Wer zuerst die richtige Lösung in die Kommentare schreibt, hat gewonnen. Einen tollen Preis für die erste richtige Antwort kann ich leider nicht ausloben. Es wird also wie immer um Ruhm und Ehre gespielt!

Viel Glück beim Rätseln!

Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an der Universität von Barcelona gestellt:
Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.
Frage: Wo ist der Vater?

[ @Antje: Du darfst natürlich nicht mitmachen! 😉 ]

Taubertal 2006

Das Wochenende ist vorbei, die Wunden geleckt, der Dreck abgewaschen, die Bilder hochgeladen (auch die von Antje) und endlich wieder einem Bett geschlafen.


( noch mehr Bilder gibt es hier )

Alles in allem war es ein nasses, batziges, anstrengendes, aber auch sehr lustiges und tolles Wochenende. Mit den Konzerten lag ich zwar am Samstag (Bloodhound Gang) im Gegensatz zum Alex (Monsters of Liedermaching) ein bisschen daneben, aber man kann ja nicht immer Glück haben.

Wirklich darüber schreiben will ich jetzt eigentlich gar nicht, (fragt einfach, wenn Ihr mich das nächste mal seht) aber wenn nicht wenigstens einen kurzen Eintrag machen, dann kriegt der Steggl erst wieder Wochen später mit, dass neue Fotos hinterlegt sind. 😉

Detailierte Infos, etliche Bilder, Videos, Interviews und Berichte zum Wochenende gibt es eh noch auf dem Taubertal-Festival Liveblog.

Wir könnten aber hier noch schön die schönsten und besten Sprüche von Marko sammeln! Wer macht den Anfang? 😀

Freitagswitz (Kneipen-Edition – 1. Teil)

Heute möchte ich eine neue Reihe in der Kategorie der Freitagswitze beginnen. Die nächsten paar Wochen dreht es sich hier um das Thema Kneipe. Ich wünsche Euch viel Spaß!

Wirt zum Gast: „Du hast gestern einen Schnaps zu wenig bezahlt.“ – „Wie sich das herumspricht“, staunt der, „als ich gestern nach Hause fuhr, meinte der Polizist ich hätte wohl einen Schnaps zuviel getrunken.“

[ via Mail von Fräulein Irene ]