Sicheres Surfen nur mit dem Internet Explorer moeglich

Die Webseite des Bezirks Tompkins im US-Bundesstaat New York gibt Behördenmitarbeitern Sicherheitshinweise, wonach diese für sicheres Surfen auf den Internet Explorer setzen sollen. Die Webseite rät dringend davon ab, Firefox oder Netscape zu verwenden, was mit längst geschlossenen Sicherheitslücken in Firefox und Netscape begründet wird.

[ mehr bei golem ]

*rotflol* Was für Zeug haben die denn geraucht? Man kann ja vom IE halten was man will, aber von Firefox (oder auch Opera) abraten, das ist schon nicht mehr normal … Aber so sind sie halt, die Amis.

– Mehr sag ich dazu nicht!