Kommentar-Import und KK-Antrag

Zum gestrigen WordPress-Migrations-Posting gibt es heute gleich noch ein kleines Update.

Alle Kommentare, die bislang auf meiner Seite abgegeben wurden, sind nun erfolgreich nach WordPress migiert und können wieder gelesen und abgefrufen werden.

Ausserdem ist der KK-Antrag für den Domainwechsel von http://www.andi-b.com zu D)F raus. D.h. in den nächsten Tagen (Wochen?) wird die URL kurzzeitig mal nicht erreichbar sein. Aber keine Sorge, die Adresse http://www.andib.com ist durchgehend verfügbar.

Also bis zum nächsten Update …

Freitagswitz (Hochzeit-Edition)

Aus gegebenen Anlaß gibt es heute zwei Hochzeitswitze

Der Schorschl fragt den Flori:“ Warum heiratst`n du net?“
Der Flori sagt:“ Jo mei, i hätt ja scho oft wolln, aba a jede, de wo i hoambracht hab, hat mei Muadda nausgschmissn“.
Da meint der Schorschl:“ Nacha suachst da halt oane, de wo genau a so is wia dei Muadda!“.
„Guat“, sagt der Flori, „i wer schaugn, ob i a soichane find“.
Nach eier Weile treffen sie sich wieder.
Der Schorschl fragt:“ No hast nacha oane gfundn, Flori?“
Der sagt:“ Ja, i hab scho oane gfundn, de wo is wia mei Muadda. Aba von dera hat ma mei Vadda abgratn“

Ein älteres Ehepaar beobachtet im Park ein junges Liebespaar.
Plötzlich sagt die Frau: „Paul, ich glaube, er will ihr einen Heiratsantrag machen. Pfeif doch mal, damit er gewarnt ist!“
Antwortet er:“Warum sollte ich. Bei mir hat ja auch keiner gepfiffen!“

Ade CS! Hallo WordPress!

Begonnen hat alles im Januar 2004 mit einer selbst geschriebenen Blog-Engine. Diese hat mir viel Freude bereitet. Ich konnte viel Spielen und Programmieren und nebenbei einiges zum Thema Newsfeed, Blogs, etc. lernen.

Nachdem allerdings die Zeit zum Nachprogrammieren wichtiger Funktionen (Pingback, Trackback, …) gefehlt hat, bin ich Anfang 2005 auf den gerade frisch aus der Taufe gehobenen Community Server 1.0 umgestiegen. Wie mein eigenes System basiert diese Anwendung auf ASP.NET und SQL-Server, was mich hoffen ließ einige kleinere Funktionen nachzuprogrammieren.

Allerdings ist die Community für diese Anwendung nicht gerade groß und der Trend vor allem für erweiterte Funktion (Recent Comments, Tags, …) geht hier Richtung Kommerzialisierung, sodass ich wieder auf der Suche nach einem neuen System war.

Für einige Projekte hab ich WordPress bereits problemlos eingesetzt, sodass die Entscheidung eigentlich ziemlich leicht viel. Das System scheint stabil zu laufen und die Community entwickelt scheinbar rastlos neue Themes und Plugins. Die Datenbank ist einfach aufgebaut, sodass ich auch mal selber Hand anlegen kann. Und mit PHP kann ich auch umgehen! Perfekt also (bis jetzt, mal schauen was die Zukunft bringt)!

Meine Einträge haben mitterweile einen weiten Weg über 3 Systeme hinter sich, aber ich konnte sie zumindest „retten“ (bei einigen hätte ich mir allerdings gewünscht, sie wären für immer verschwunden! 😉 ). Die Kommentare sind noch nicht transferiert, da ich sie noch nicht 100%ig aus dem SQL-Server bekomme. Aber das kommt noch in den nächsten Tagen.

Sogar die alten Permalinks konnte ich mittels .htaccess mitnehmen, sodass keine Links verloren gehen. Allein die Kategorieansichten funktionieren nicht mehr mit den alten Links! (Sollte jemanden was Gravierendes auffallen, mich bitte im Kommentar benachrichtigen)

Als Theme kommt vorerst das WordPress Default (Kubrick) mit leicht angepasstem Banner zum Einsatz. Aber ich arbeite an was Individuellerem (die, die mich kennen, wissen wahrscheinlich, dass sich das mit dem neuen Theme dann noch bis März 2006 hinzieht). Es musste jetzt nur schnell gehen, weil ich meinen alten Provider kündigen will!

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß hier! Und kommt mal wieder vorbei! Es gibt nämlich noch weitere Überraschungen in nächster Zeit!

In diesem Sinne: Ciao Community Server! Servus WordPress!

Skipass-Vorverkauf fuer Muenchner Hausberge

Wer unter den Skifahren kennt das nicht: Voller Elan und Vorfreude morgens rein ins Auto und auf die Autobahn Richtung Berge. Auf der Autobahn (vor allem bei schönem Wetter und am Wochenende) dann die erste Ernüchterung: den Stau. Später dann noch ein langes Anstehen für die Ski(s)pässe. Das kann einem den Tag schon mal vermiesen.

Aber zumindest Letzteres kann man sich ab dieser Ski-Saison für die Münchner Hausberge schenken:

Von dieser Saison an kann man bei ihr [ Anmerkung: Martina Ertl ] und ihrem Mann Sven Renz Skipässe für die Münchner Hausberge bereits vor dem Skiträgermontieren erwerben. Ob Tages-, Wochen-, Familien- oder Saisonpass, ob Brauneck, Spitzingsee, Wallberg, Sudelfeld und Zahmer Kaiser in Tirol – Skifahrer kaufen die Liftkarten bereits im Büro-Anzug während der Mittagspause anstatt im Skianzug bei Schneegestöber.

[ via Münchenblogger ]

Freitagswitz


Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich:
„Mit dem kleinen Uwe aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!“

Der Rektor: „Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen.“

Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Uwe zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Rektor.

„Uwe,“ sagt der Direktor, „es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!“

Uwe nickt eifrig.

Rektor: „Wie viel ist 6 mal 6?“

Uwe: „36“ .

Rektor: „Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?“

Uwe: „Berlin“

Und so weiter, der Rektor stellt seine Fragen und Uwe kann alles richtig beantworten.

Rektor zur Lehrerin: „Ich glaube, Uwe ist wirklich weit genug für die dritte Klasse.“

Lehrerin: „Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?“

Rektor: „Bitte schön.“

Lehrerin: „Uwe, wovon habe ich zwei, eine Kuh aber vier?“

Uwe, nach kurzem Überlegen: „Beine.“

Lehrerin: „Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?“

Der Rektor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Uwe schon: „Taschen.“

Lehrerin: „Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?“

Dem Rektor steht der Mund offen, doch Uwe nickt und sagt: „Die Hand geben.“

Lehrerin: „Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?“

Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Uwe gelassen: „Kaugummi.“

Lehrerin: „Gut, Uwe, eine Frage noch. Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat!“

Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen. Uwe freudig: „Feuerwehrmann!“

Rektor: „Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Uwe auch in die vierte Klasse gehen oder gleich auf’s Gymnasium. Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch gehabt …“ 

[ via Mail ]

Rufnummerunterdrueckung und Spam-Anrufe

Wer mich künftig unter der Woche zwischen 18:00 und 20:30 telefonisch auf meinem Festnetz erreichen will, sollte tunlichst darauf achten, dass seine/ihre Rufnummer mit übermittelt wird, auf meinem Anrufbeantworter sprechen (und hoffen, dass ich abnehme) oder mich gleich auf dem Handy anrufen.

Nachdem die Umfragen-/Steuerspar-/Marketing-/Biolebensmittelvertriebs-/…-Spam-Anrufe bei mir eine bedrohliche und nervtötende Schwelle (ca. 4 Anrufe pro Abend) überschritten haben, musste ich mich leider zu dieser Maßnahme durchringen.

Apples neue Movie Trailer Seite

Apple hat seine Filmtrailer/-teaser Seite optisch und strukturell überarbeitet. In meinen Augen ist sie nun wesentlich übersichtlicher und und leichter zu bedienen. Ausserdem fällt es einem wesentlich leichter neue Movie-Trailer zu finden.

Schön ist auch der neu hinzugekommene RSS-Feed, der über aktuelle und neu hinzugekommende Trailer informiert. Leider verzweigen die Links aber nicht direkt auf die Filmseiten, sondern immer auf die Movie Trailers Hauptseite. Aber ich denke, das kann man (vorerst) verschmerzen.

Freitagswitz (Mallorca-Edition)

Aus gegebenem Anlaß …

… ein kleiner Malle-Witz:

Sagt der eine Freund zum anderen: „Du, ich habe eine Freundin wie Mallorca !!“ Da sagt der andere: „Hast du ne Meise, wie kann man denn eine Freundin wie Mallorca haben ? “ -„Na ja, weißt du, da war jeder schon mal drauf !

[ Da fällt mir ein: back on monday 🙂 ]

… und ein paar Merkel-Witze

Frage an Angela Merkel : „Hat Ihnen schon mal jemand gesagt, daß sie aussehen wie Claudia Schiffer?“
Merkel (erfreut) : „Nein…“
„Das dachte ich mir…“

Auch Angela Merkel ist jetzt in einen Spendenskandal verwickelt! Helmut Kohl hat ihr seinerzeit 50 DM für den Friseur gegeben und kein Mensch weiß, wo das Geld geblieben ist…