Freitagswitz

Die Klitschko-Brüder radeln in den Biergarten und stellen fest, dass sie ihre Fahrradschlösser vergessen haben. Nach kurzer Überlegung befestigen sie an ihren Rädern einen Zettel mit dem Text: „Finger weg – diese Räder gehören den Klitschkos…!“
Nach dem Biergartenbesuch ist eins der zwei Räder gestohlen. Auf dem verbliebenen Zettel steht schwungvoll druntergeschrieben: „Verfolgung zwecklos – Erik Zabel!“

Und weils so schön ist, gibt es heute gleich noch einen:

Zwei Bayern stehen an einer Wegekreuzung als ein Preusse ankommt. „Entschuldige’se – wie komm ich denn zum Dorf?“ – keine Reaktion. Da versucht es der Herr auf Englisch: „Could you tell me the way to the village please?“ – wieder keine Antwort. Als seine Frage auch auf Französisch unbeantwortet bleibt, geht er einfach weiter, wählt aber den falschen Weg. Nach kurzer Zeit unterhalten sich die beiden Bayern: „Also sprachbegabt war er schon, der Preiss.“ „Stimmt, aber was hat’s ihm gebracht?“