Sommeranfang

Morgen, am 21. Juni, beginnt der Sommer (Zeit wird’s!). Aus diesem Anlass gibt es wieder, wie letztes Jahr auch, ein Gedicht zum Sommer (bzw. Sonne) von Heinz Erhardt.

Liebe Sonne

Nach so vielen Regenwochen
kamst du endlich vorgekrochen,
froh sind Menschen, Tier und Gras!
Schein auf unsre Mutter Erde,
daß sie wieder trocken werde,
liebe Sonne, tue das!

Trockne sie und unsre Tränen
und den Kuckuck, der ganz naß!
Schick uns nach den langen Qualen
deines Fehlens alle Strahlen —
und besonders diese netten,
diese ultravioletten!

Liebe Sonne, schein‘ uns was!