Musik-Flatrate als Loesung?

Auf der in Berlin stattfindenden Konferenz „Wizards of OS“ diskutieren Urheberrechtsexperten und Aktivisten eine Berliner Deklaration für gemeinschaftlich verwaltete Online-Rechte: Kompensation ohne Kontrolle. Sie fordern darin die Europäische Kommission auf, die Einführung einer Flatrate für Musikkonsum zu erwägen.

[ weiter bei Golem.de ]

Wie das jetzt im einzelnen aussehen soll, kann man hier (leider) nicht erfahren, aber den Ansatz find ich spontan nicht schlecht!

Nachtrag: Verzichtet die MI bald wieder auf den Kopierschutz? Gerüchte bei Golem.de…